Club-News 08.11.2018

08.11.2018

Trainingslehrgang in Willingen
© SCW

Rollern, Schrittsprünge und BBQ

Zu einem Kurzlehrgang im Upland trafen sich vergangenes Wochenende die Langläufer aus Willingen, Schotten und Gersfeld – betreut wurden die Sportler vor Ort vom neuen Langlauftrainer Konstantin Sachwatkin und Landestrainer Torald Rein. Neben zwei Roller-Einheiten standen auch Joggen und Schrittsprünge auf dem Plan. Auch der Spaß kam natürlich nicht zu kurz, denn auch ein Besuch im Lagunenbad und Eishockey gehörten zum Trainingsinhalt. Als Highlight stand ein BBQ-Grillen in der Edelweiß-Hütte mit Stockbrotbacken über einem Lagerfeuer an, das Fachwart Nordisch Jörg Stremme organisiert hatte. 

Werner Schuster und das „Projekt Deutschland“ 
„Leyhe und Geiger haben sich weiter entwickelt“

Werner Schuster sieht seine weitere Zukunft als vollkommen offen an. „Es gibt keinen klaren Karriereplan. Ich habe das immer alles ein bisschen spontaner entschieden. Viele Dinge in meinem Leben haben sich ergeben und auch größtenteils positiv ergeben“, sagte der Österreicher in einem Interview dem ZDF. Er ist seit März 2008 Cheftrainer der DSV-Adler und feierte mit ihnen einige Erfolge feiern, darunter WM-Titel und Olympiasiege. Sein Vertrag endet im März 2019. „Das Projekt Deutschland ist ein Erfolg, egal wie es endet und egal wann es endet. Ich habe viel erleben dürfen und habe immer noch das Gefühl, dass es nicht zu Ende ist“, verdeutlichte der Chefcoach. Für den Skisprung-Winter, der am 17. und 18. November im polnischen Wisla beginnt, sieht der 49-Jährige sein „immer noch junges“ Team so breit aufgestellt wie noch nie. Neben dem Weltcup-Gesamtzweiten Richard Freitag und Olympiasieger Andreas Wellinger will auch das langjährige Aushängeschild Severin Freund nach zwei Kreuzbandrissen wieder angreifen, muss sich aber noch qualifizieren.  „Auch Karl Geiger (Foto) und Stephan Leyhe haben sich weiter entwickelt. Sie sind noch keine Podestspringer, aber haben einiges vor in der kommenden Saison“, so der Coach.

Schmitt setzt auf Richard Freitag

Nach den Erfolgen der DSV-Adler in Pyeongchang mit Gold für Wellinger auf der Normalschanze sowie Silber auf der großen Schanze und mit dem Team hofft Eurosport-Experte Martin Schmitt auch im neuen Winter auf einen großen Titel wie bei der WM, im Gesamtweltcup oder bei der Vierschanzentournee. „Die Mannschaft ist gut aufgestellt“, sagte der 40-Jährige bei t-online und sieht derzeit besonders Richard Freitag motiviert und schon gut in Form.

Freund-Comeback erst bei der Tournee?

Severin Freund weiß dagegen, dass er den Besten der Welt noch ein bisschen hinterher hinkt. Er wird vielleicht erst zur Vierschanzentournee Ende Dezember in den Weltcup einsteigen, und er muss sich wohl auch erst noch gegen Kollegen aus dem erweiterten Teamkreis durchsetzen, gegen Andreas Wank oder Pius Paschke. Schuster will ihm natürlich eine Chance geben, aber Freund selber stellt auch klar, dass sein Fokus auf der Weltmeisterschaft in Seefeld liegt, die erst im Februar stattfindet. Für einen Erfolg komme die Tournee noch zu früh, "Ich brauche wohl erst noch ein paar Wettkämpfe", sagt der 30-Jährige nach seinen schweren Verletzungen. Bei „Willingen Five“ sollte Freund auf jeden Fall dabei sein.

Andreas Wellinger in „Blickpunkt Sport“

Olympiasieger Andreas Wellinger ist am Sonntag ab 21.45 Uhr Studiogast in der Sendung „Blickpunkt Sport“ im Bayerischen Fernsehen. Vorgesehen ist dabei auch ein Bericht über die Vorbereitungen der DSV-Adler auf den Weltcup-Auftakt in Wisla. Es moderiert Julia Scharf.

 


Weltcup 2019

Top News

Stephan Leyhe beim FIS Skisprung
Weltcup in Wisla/POL
© http://www.skispringen-fluege.de/news

20.11.2018

Leyhe lief auf allen Kanälen rauf und runter
„Free Willis werden mit solchen Momenten belohnt“

Bildergalerien

Weltcup 2018, Fr. 02. Februar

 

 

Weltcup 2018, Sa. 03. Februar

 

 

Weltcup 2018, So. 04. Februar

 

Tickets

News

18.11.2018

Stephan Leyhe erstmals auf dem Podest
Platz zwei beim FIS...

17.11.2018

Starker zweiter Platz des DSV-Team in Wisla
„König“ Kamil...

16.11.2018

Stephan Leyhe Dritter in der Qualifikation in Wisla
Bester DSV-...

Deutsche Biathlon Jugendmeisterschaften

Nächste Veranstaltung

30.11.2018

Wetter

 

mehr Wetterdaten und Vorhersagen

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden!