Club-News 17.09.2017

17.09.2017

Paul Winter auf Rang drei
© www.scoberstdorf.de

Paul Winter rehabilitierte sich – Platz drei beim Deutschlandpokal in Oberstdorf

Am ersten Tag wurde er beim Sieg von Jonathan Siegel, wie zwei andere Springer, wegen nicht regelgerechten Materials disqualifiziert.  Am Samstag stand Paul Winter dann beim Deutschlandpokal in Oberstdorf beim erneuten Sieg von Siegel vor Axel Mayländer als Dritter mit Weiten von 97 und 94 m auf dem Treppchen. Corvin Kühnel belegte Platz elf, nachdem er am Vortag auf Rang sechs gelandet war. Seine Dominanz unterstrich mit Simon Spiewok aus Neuenrade ein weiterer Schützling von Trainer Heinz Koch mit gleich zwei Siegen in seiner Klasse, die er derzeit souverän dominiert. Dirk Bärenfänger vom Ski-Club Willingen war als Kampfrichter bei der Veranstaltung in Oberstdorf im Einsatz.

SCW-Skijäger in gemischten Stafflen am Start

Nadine Horchler vom SC Willingen ist genauso wie Tom Gombert und Sven Lohschmidt bei der Deutschen Biathlon-Meisterschaft in Ruhpolding am Sonntag in der Gästeklasse der Staffeln gewertet worden. Wieso? Weil das SCW-Trio jeweils mit einem, beziehungsweise zwei Sportlern aus anderen Landesverbänden an den Start gegangen ist. Die Staffel der Sportsoldatin, bei der Maren Hammerschmidt aus Winterberg angelaufen, Nadine selbst als zweite ins Rennen gegangen und Denise Herrmann (Oberwiesenthal) als Schlussläuferin gestartet ist, belegte nach jeweils sechs Kilometern und ohne Strafrunde nach 50:36,7 Minuten Rang zwei – den Platz hätten sie auch in der normalen Wertung sicher gehabt. Schneller waren nur die Italienerinnen Alexia Runggaldier, Lisa Vitozzi und Dorothea Wierer unterwegs, die sogar noch eine Strafrunde zu absolvieren hatten (49:41,1). Den Sieg der Frauenklasse verbuchte die TSV-Staffel mit Luise Kummer, Juliane Frühwirt und Marie Heinrich (51:47,7).

Tom Gombert, Marvin Schumacher (Gosheim) und Sven Lohschmidt kamen in der Gästeklasse bei den Herren nach vier Strafrunden und 1:00:53,8 Stunden auf Platz neun. Auch hier sicherten sich die Italiener Rang eins (54:09,4). Lukas Rombach, Benedikt Doll und Simon Schempp vom SBW waren nach 53:45,2 Minuten die Sieger der Männerklasse.

Erster COC-Sieg für Pius Paschke

Pius Paschke aus Kiefersfelden hat in Trondheim seinen ersten Sieg im Continental Cup gefeiert. Richard Freitag aus der deutschen Weltcup-Mannschaft, nach dem ersten Durchgang noch Zweiter,  kam auf Platz vier. Gleich zwei Siege feierte bei den Skispringerinnen Juliane Seyfarth.


Top News

K.Stoch - R.Freitag - S.Kraft
© www.berkutschi.com

17.12.2017

...

Nächste Veranstaltung

02.02.2018

Mühlenkopfschanze sieht vor Olympia zwei Einzel-Weltcups

Weltcup Informationen

Weltcup 2018

Zur Informationsseite

 

News

16.12.2017

Anders Fannemel gewinnt hauchdünn in Engelberg
Richard Freitag...

16.12.2017

Karolin Horchler gewann – Nadine Horchler auf Platz zwölf
Paul...

15.12.2017
Stephan Kraft gewinnt Qualifikation in Engelberg
Richard...

Newsletter

Wählen Sie die Newsletter, die Sie abonnieren oder abbestellen wollen.

Wetter

 

mehr Wetterdaten und Vorhersagen