Helferfest Weltcup 2019

25.05.2019

Siegerehrung 
© SCW

Weltcup-Helferfest des SC Willingen an der Mühlenkopfschanze
„Free Willis“ feiern bei bestem Wetter und guter Laune bis Mitternacht

Bildergalerie

Das traditionelle Weltcup-Helferfest des Ski-Club Willingen an der Mühlenkopfschanze (MKS) zog bei bestem Wetter mit Sonne und angenehmen Temperaturen bis in den Abend viele „Free Willis“ an, die ihren wertvollen Beitrag dazu geleistet haben, dass der Skisprung-Weltcup 2019 mit insgesamt 56.800 Zuschauern ein bombastischer Erfolg wurde. Jürgen Hensel begrüße als Präsident des Vereins und Weltcup-OK-Chef alle Helfer und dankte ihnen anerkennend. „Ich weiß gar nicht immer genau, wo ihr euch alle für unseren Ski-Club beim Weltcup einbringt, aber ich weiß, wie wichtig das für uns ist.“  Mit viel Wehmut erinnerte Hensel an den im Januar dieses Jahres viel zu früh verstorbenen langjährigen Schanzenchef Wolfgang Schlüter („Wolfgang hat uns vom Himmel aus das wunderbare Weltcup-Wetter geschickt“) und dankte im selben Atemzug dessen Schulfreund und Weltcup-Kameraden Andi Rohn, der nach der traurigen Nachricht die Verantwortung übernehmen musste und mit dem Team auch in Gedanken an Wolfgang Schlüter wieder eine erstklassige Schanze präsentierte. Auch Jörg Virnich erhielt für seinen unermüdlichen Einsatz im Bereich der Versorgung und der Bewirtung des großen Festzeltes ein Extra-Lob des SCW-Chefs. An beiden Stellen gab es großen Applaus der „Free Willis.“

Nachdem sich die vielen Freiwilligen mit Grill-Spezialitäten (zwei Schweine am Spieß von Metzgermeister Arne Figge), frischen Salaten und Erfrischungsgetränken gestärkt hatten, konnten die Spiele beginnen. Aus Jux und Dollerei wird zur Auflockerung des Helferfestes stets eine Weltcup-Challenge veranstaltet, bei der sich die Teams mit sportlichen Ehrgeiz und noch mehr Spaß an der Freud‘ einen abwechslungsreichen Battle liefern. Vier Spiele standen auf dem Programm. Zunächst ging es darum, dass je zwei Akteure eines Teams möglichst schnell drei Nägel mit der spitzen Seite eines Hammers ins Holz bekommen. Der Hammer wird nach jedem Schlag weitergereicht, der Nagel darf nicht mehr herausschauen. Danach schrauben die beiden anderen Spieler drei Schrauben im Wechsel ein, bis die Zeit gestoppt werden kann. Weiter musste ein auf einem Sprungski liegender Ball von zwei Spielen durch einen Parcours balanciert werden. Da einer lief und einer den anderen auf einer Sackkarre transportierte, war das nicht ganz einfach. Natürlich fiel der Ball häufiger zu Boden, das blieb nicht aus. Aber alle hatten ihren Spaß. Spiel drei drehte sich darum, dass die Spielerinnen und Spieler Fahrradschläuche über ein Holzkreuz werfen mussten und für die Zielsicherheit Punkte sammelten. Die „Watergames“ rundeten die Weltcup-Challenge 2019 ab. Ziel des gesamten Tams war es, möglichst viel Wasser in einem Blumenkasten anzusammeln und dabei Runden zu laufen. Knifflig dabei: Zunächst musste eine Rohrleitung gebaut werden, um das Wasser über diese Leitung aus einer Gießkanne in den Blumenkasten zu bekommen.

Am Ende des Tages hatte das Team „Titelverteidigung“ mit 20 Zählern die meisten Punkte gesammelt und erneut triumphiert. Der Wanderpokal der „Weltcup-Team-Challenge“ war die abermalige Krönung für den großen Einsatz des jubelnden Quartetts. Rang zwei belegte mit 18 Punkten der „Weltcup-Fahrdienst“ vor den beiden Drittplatzierten „Team Anlauf“ und „Best Team“ (jeweils 16 Punkte).  Rang fünf ging an „Die Adler“ (zehn Punkte). Auf dem sechsten Platz landeten die „Cool Kids.“ Die Weltcup-Helfer-Party ging fast bis Mitternacht weiter, bevor das Flutlicht an der größten Großschanze der Welt ausgeschaltet wurde. Natürlich war im Laufe des späten Nachmittages und Abends an der MKS auch die nächste internationale Wintersportveranstaltung ein großes Thema, denn nach dem Weltcup ist vor dem Weltcup. Vom 7. bis 9. Februar 2020 werden die weltbesten „Adler“ wieder im waldeckischen Upland zu Gast sein.

Dieter Schütz – Weltcup-Pressechef

 


News

16.06.2019

Über 250 Kinder auf Hessentag-Schanze

10.06.2019

77 „Adler“ begeistern in Willingen
WARSTEINER Orenbergcup vor...

07.06.2019

Pechvogel Wellinger fällt einen Winter lang aus
Auftakt 37....

Weltcup 2020

 

Der Kartenvorverkauf startet am 7.10.2019

PDF icon Zeitplan Willingen 2020
PDF iconFlyer WC Willingen 2020

 

 

Top News

Newsletter
© www.sc-willingen.de

17.06.2019

Anmelden zum SCW-Newsletter

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden!