Preisgeld FIS Skisprung Weltcup Willingen 2019

06.02.2019

Kamil Stoch
Gewinner Willingen/5 2018
© www.sc-willingen.de

Willingen lohnt sich für die Skisprung-Weltelite
Über 215.000 Euro Preisgeld zu gewinnen

Der Kult-Weltcup auf der Mühlenkopfschanze vom 15. bis 17. Februar mit dem Teamwettbewerb und „Willingen/5“ ist für die weltbesten Skispringer unmittelbar im Vorfeld der Nordischen Ski-WM in Seefeld auch eine lukrative Angelegenheit. Insgesamt gibt es an den drei tollen Tagen 216.428 Euro Preisgeld für die besten „Adler“ zu gewinnen.

Beim in Titisee-Neustadt ausgefallenen und im Waldecker Upland nachgeholten Mannschaftswettbewerb am Freitag werden 62.000 Euro an die drei Teams auf dem Treppchen ausgeschüttet. Bei der anschließenden Qualifikation winken dem Sieger 3.000 Euro. In den beiden Einzelspringen am Samstag und Sonntag teilen sich die jeweils 30 Bestplazierten nicht nur in die Weltcuppunkte, sondern werden auch jeweils 63.214 Euro ausgeschüttet: 88 Euro = 100 Schweizer Franken pro Punkt. Der Gesamtsieger von „Willingen/5“, der Addition der fünf Wertungsdurchgänge, kassiert noch einmal 25.000 Euro zusätzlich.



News

11.07.2019

Andreas Wank beendet seine Skisprung-Karriere

Stephan Leyhe: „Wir...

01.07.2019

Mühlenkopfschanze ein „Schatz der Region“
Größte Großschanze...

23.06.2019

Präsidenten des SCW beim Abend des Sports im Hessischen Landtag...

Weltcup 2020

 

Der Kartenvorverkauf startet am 7.10.2019

PDF icon Zeitplan Willingen 2020
PDF iconFlyer WC Willingen 2020

 

 

Top News

Nadine Horchler 

© AVIA 

16.07.2019

Nadine Horchler im Rennauto am Ring 

Stephan Leyhe für Sommer-Grand-Prix gesetzt

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden!