FIS Sommer Grand Prix Courchevel 10.08.2019

10.08.2019

R.Johansson - T.Zajc - N.Nakamura 

© www.berkutschi.com 

DSV-Adler diesmal nicht auf dem Podest

Geiger Achter – Stephan Leyhe auf Platz 23.

Anders als zuletzt in Hinterzarten, wo Karl Geiger gewann und Richard Freitag auf Platz drei landete, mußten die DSV-Adler von Bundestrainer Stefan Horngacher beim Grand Prix in Courchevel Federn lassen und blieben hinter den Erwartungen zurück. .Allein Geiger (129,5+130,5/258,9) landete als Achter unter den Top ten und musste mit nunmehr 172 Punkten seine Führung in der Gesamtwertung wieder an den Slowenen Timi Zajc (131,5+133,5/277,6) abtreten, der schon zum Auftakt in Wisla gewonnen hatte und jetzt 200 Punkte auf seinem Konto hat. Der nach dem ersten Durchgang Führende Norweger Robert Johansson (132+128/273,1) verwies den Japaner Noaki Nakamura (127,5+131/269,5) in der Tageswertung am Ende auf Rang drei.

Der Willinger Stephan Leyhe, im Training und in der Qualifikation („Das waren drei stabile Sprünge“) mit 127,5 auf Platz 14 sehr gleichmäßig, kam auf Rang 23, nachdem er den Probedurchgang mit 129,5 sogar noch auf Platz zwei beendet hatte. 133 m und 119,5 m aus verschiedenen Luken bedeuteten schließlich im Wettkampf 234,6 Punkte. „Das war nicht das erhoffte Ergebnis, aber die einzelnen Sprünge waren soweit ganz gut“. Das passt schon“, sagte der Willinger. Vor ihm kamen Dreifach-Weltmeister Markus Eisenbichler (126+135/242,9) auf Platz 17 und Richard Freitag (133+121/238,8) auf Platz 21 unter die Top 30. Constantin Schmid hatte das Finale der besten 30 mit 104 m auf Platz 47 deutlich verpasst.

In der Grand-Prix-Wertung ist Leyhe jetzt mit 29 Punkten auf Platz 29 zu finden.  In allen Nationen wird noch getestet,  nach der technischen Feinabstimmung gesucht und sind nicht immer alle Akteure an Bord. Nächste Station ist in der kommenden Woche Zakopane, wo auch wieder ein Teamwettbewerb auf dem Programm steht.


News

16.08.2019

Kilian Peier gewinnt Qualifikation
Stephan Leyhe locker...

15.08.2019

Mühlenkopfschanze bleibt größte Großschanze der Welt
Pekka...

10.08.2019

SV-Adler diesmal nicht auf dem Podest

Geiger Achter – Stephan Leyhe...

Weltcup 2020

 

Der Kartenvorverkauf startet am 7.10.2019

PDF icon Zeitplan Willingen 2020
PDF iconFlyer WC Willingen 2020

 

 

Top News

Die Siegerteams
© www.berkutschi.com

17.08.2019

Japaner gewannen Teamwettbewerb in Zakopane
DSV-Adler mit Leyhe wieder knapp am Podest vorbei

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden!