Nadine Horchler gewinnt IBU-Cup am Arber

11.01.2018

Lie-Brunet -Horchler -Weidel
© DSV

Vier mal Null: Nadine Horchler gewinnt am Arber

Nadine Horchler blieb beim 15-km-Einzelrennen zum Auftakt des des IBU Cups im Biathlon-Zentrum am Arber vier Mal ohne Schießfehler und sicherte sich nach 20 Treffern nach 46:59,8 Minuten den Sieg vor der Norwegerin Lie-Brunet (+11,0) und ihrer Teamkameradin Anna Weidel (+25,5). Die Willinger Skijägerin unterstrich damit ihre Ambitionen auf einen Weltcup-Einsatz in der kommenden Woche in der Höhe von Antholz, wo sie vor einem Jahr sensationell den Massenstart gewonnen hatte. „Da starte ich immer gerne“, drückte Nadine ihre Hoffnung aus, nachdem Siegerehrung und Doping-Kontrolle absolviert waren.

Auf jeden Fall aber wird sie bei  den Europameisterschafften in Ridnaun (22. bis 28. Januar) dabei sein.  In der Gesamtwertung rückte sie mit 271 Punkten auf den dritten Platz hinter der Russin Uliana Kaisheva (272) und ihrer Schwester Karolin (272) vor, die am Donnerstag nicht am Start war. „Sie hatte Magenprobleme und hat ausgelassen“, berichtete Nadine Horchler, die mit ihrer Laufleistung noch nicht ganz zufrieden war: „Aber ich wusste, dass es das Wichtigste war, mit klarem Kopf am Schießstand anzukommen.“ Und das klappte offenbar vorzüglich.Luise Kummer (6.), und Janina Hettich (10.) rundeten das gute deutsche Ergebnis ab.  Über 20 km der Männer gewann der Franzose Beatrix,  Philipp Horn (8.) und David Zobel (10.) landeten unter den Top ten.


Bildergalerien

Weltcup 2018, Fr. 02. Februar

 

 

Weltcup 2018, Sa. 03. Februar

 

 

Weltcup 2018, So. 04. Februar

 

News

20.04.2018

WARSTEINER Orenberg-Cup steht am 20. Mai an

13.04.2018
Vom 15. bis 17. Februar wieder „Willingen Five“
...
03.04.2018

Heinz Kuttin wirft das Handtuch
Mario Stecher folgt auf Ernst...

Nächste Veranstaltung

09.05.2018

Wetter

 

mehr Wetterdaten und Vorhersagen

Newsletter

Wählen Sie die Newsletter, die Sie abonnieren oder abbestellen wollen.