Qualifikation SGP Zakopane 16.08.2019

16.08.2019

Kilian Peier
© www.berkutschi.com

Kilian Peier gewinnt Qualifikation
Stephan Leyhe locker qualifiziert 
Nur Hamann in Zakopane Zuschauer

Mit Ausnahme von Martin Hamann (54./114,5m/89,6) haben alle DSV-Adler beim Sommer-Grand-Prix in Zakopane die Qualifikation überstanden. Richard Freitag (12./129,5/123,0), Stephan Leyhe (19./127,5/119,2), Karl Geiger (26./122,0/113,6), Moritz Baer (26./127,0/112,9) und Constantin Schmid (31./124,0/111,5) lagen aber  im Hinblick auf den Teamwettbewerb am Samstag leistungsmäßig hinter den Polen oder den Norwegern zurück. Aber der Mannschaftsbewerb hat ohnehin seine eigenen Gesetze.

Der Schweizer Kilian Peier (136 m/134,5) gewann etwas überraschend hauchdünn vor Lokalmatador Dawid Kubacki (134,0/134,4) und Japans Junshiro Kobayashi (138,0/133,8). Der die Grand-Prix-Wertung anführende Timi Zajc (129,0) landete auf Platz 18 im Feld der 63 Skispringer. Upland-Adler Stephan Leyhe kam im Training auf 129 und 125 m und sicherte sich neben Richard Freitag und Karl Geiger auch souverän seinen Platz im Team. Sein kurzer und knapper Kommentar zu Training und Quali:“ Solide, solide…“ Da Markus Eisenbichler Zakopane auslässt, muss Bundestrainer Stefan Horngacher, der noch in der letzten Saison die Polen betreute,  zwischen dem überraschend ins Team gerückten Baer und Constantin Schmitt als vierten Mann im Quartett entscheiden. Der im Schwarzwald lebende Österreicher entschied sich für Schmid. Dagegen ist für Hamann das Wochenende schon gelaufen.


News

14.09.2019

Biathlon: Die Horchlers auf Platz zwei und sieben
Skisprung:...

13.09.2019

Biathlon, Deutsche Meisterschaften: Herrmann und Nawrath sichern sich Sieg...

09.09.2019

Michelle Göbel weiter auf Kurs
DM-Dritte und Siegerin im Deutschland-...

Weltcup 2020

 

Der Kartenvorverkauf startet am 7.10.2019

PDF iconZeitplan Weltcup Willingen 2020
PDF iconFlyer WC Willingen 2020

Top News

Nadine Horchler
© DSV

15.09.2019

Biathlon: Nadine Horchler auch nicht für IBU-Cup nominiert
Skispringen: Michelle Göbels erneuter Paukenschlag

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden!